Verpackungsberatung

Der Großteil von Transportschäden wird durch nicht beanspruchungsgerechte Verpackung in Verbindung mit normalen Transportbeanspruchungen verursacht. Generell wären diese Schäden durch die Wahl von korrektem und adäquatem Verpackungsmaterial vermeidbar.

  • verp1
  • verp2
  • verp5
  • verp3
  • verp4

 

Beispielsweise erhöht bereits ein Wechsel von 2-lagigem auf 3-lagigen Wellpappkarton die maximale mögliche Stauchbelastung auf Kartonecken um ein Vielfaches.

Die Befestigung von Schwergutbettungen an einem großen Drucktank muss z. B. so beschaffen sein, dass diese den Transportbeanspruchungen standhält, aber auch rückstandsfrei bei der Montage entfernt werden kann.

TRITON MARINE hilft Ihnen mit fach- und sachkundigem Rat dabei, Risiken von Transportschäden durch Verpackungsmängel frühzeitig festzustellen und mittels geeigneter Maßnahmen abzustellen – dabei wird stets auch der wirtschaftliche Faktor mit ins Kalkül gezogen.

30x30
u3

Jan Stapenhorst
Albert-Bischof-Straße 38
28357 Bremen

0421 70895259

0162 8957340

30x30